Zurück

Weine aus dem Piemont & Sizilien

Weinserie: Weinserie Autochthone und seltene Rebsorten

Italienische Weine in den Betrieben der Genossenschaft Baseltor

Im Rahmen der Weinserie «autochthone und seltene Rebsorten» servieren ihnen die Betriebe Baseltor, Solheure, Salzhaus und La Couronne von September bis November 2023 diese auserlesenen Weine aus dem Piemont und Sizilien.

Cantina Negro Giuseppe

Das Weingut Negro Giuseppe befindet sich in der Ortschaft Gallina der Gemeinde Neive, es liegt nur wenige Kilometer von der Stadt Alba im Piemont entfernt. Die Gegend ist bekannt für ihre typischen Weine mit hohem Qualitätsstandard. Der Betrieb wird von Giorgio Negro, dem heutigen Besitzer, geführt und produziert exklusive Weine für eine anspruchsvolle Kundschaft im In- und Ausland. Wie schon sein Vater Giuseppe in den Fünfziger Jahren, kümmert sich Giorgio Negro selber um seinen Weinkeller und bürgt persönlich für die ausgezeichnete Qualität seiner Weine.

Dolcetto d'Alba D.O.C. "PianCavallo"

Quibia

Region: Alba, Piemont, Italien
Produzent: Cantina Negro Giuseppe
Jahrgang: 2022
Traubensorten: Dolcetto

Charakter
Die Farbe rubinrot mit violetten Reflexen. Das Bouquet weinig, intensiv, erinnert an Kirschen. Der Geschmack trocken, herb, angenehmer Körper.

Ausbau
Gärung und Maischung während ca. 2 Wochen bei kontrollierter Temperatur von 26°C; anschliessend malolaktische Säureumwandlung. Reife ca. 8 Monate im Stahltank.

 

 

Donnafugata

Im Herzen Westsiziliens, in den Hügeln von Contessa Entellina liegen die Weinberge, in denen Donnafugata entstanden ist. Das Klima ist mediterran, mit trockenen, windigen Sommern und grossen Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht. Die Niederschläge fallen vornehmlich im Herbst und Winter.
Lucido ist eine historische Rebsorte aus Sizilien, wo sie seit jeher angebaut wird. Die Lucido-Traube (Synonym für Catarratto) ist Bestandteil vieler sizilianischer Weissweine mit strohgelber Farbe und grünen Reflexen. Das aromatische Profil ist von besonderer Feinheit und Intensität, und zeichnet sich durch fruchtige und florale Nuancen aus, begleitet von denen mediterraner Macchia. Der Geschmack zeichnet sich durch eine gute Struktur, eine ausgezeichnete Würze und Mineralität aus und schliesst mit der richtigen Säure ab.

Anthìlia

La Faula

Region: Südwestsizilien
Produzent: Donnafugata
Jahrgang: 2022
Traubensorten: Lucido (Catarratto), vorwiegend im Blend mit anderen Trauben

Charakter
Von strohgelber Farbe, hat der Anthìlia 2022 ein Bouquet von hellen Früchten, gepaart mit Nuancen von Wiesenblumen. Im Geschmack besticht der Wein durch ausgeprägte Fruchtigkeit, die von einer feinen Würze ergänzt wird, und er besitzt gute Länge.

Ausbau
Ausbau im Tank für zwei Monate und dann mindestens zwei Monate in der Flasche, bevor der Wein auf den Markt kommt.

Auch spannend für Sie