Zurück

Jessica Cappelli ersetzt Elisabeth Scholl im Kader-Team
Letztere verabschiedet sich in den Mutterschaftsurlaub

Wir nutzen die Gelegenheit und stellen Jessica ein bisschen näher vor.

Jessica ist in Derendingen, einer Nachbargemeinde von Solothurn, aufgewachsen. Nach der Schulzeit absolvierte sie die Ausbildung zur Köchin EFZ in einem Altersheim. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung verbrachte sie ein Jahr in der Westschweiz, um ihre Französischkenntnisse zu vertiefen. Daraufhin besuchte Jessi, wie sie von den meisten genannt wird, die Hotelfachschule in Thun. Im Rahmen dieser Ausbildung absolvierte sie eines ihrer Praktika im Salzhaus. Nach dem erfolgreichen Abschluss im März 2022, schloss sie sich definitiv dem Salzhaus-Team an.

Jessi hat sich für die Gastronomie als Arbeitsort entschieden, weil sie das Zusammentreffen mit vielen verschiedenen Menschen sehr spannend findet, denn sie sagt, dass “man von allen Menschen etwas dazu lernen kann”. Für’s Salzhaus hat sie sich entschieden, weil sie sich hier nicht verstellen muss und sich entsprechend ausleben kann.  Ausserdem gefällt ihr die Architektur sowie die Kombination aus schönem, professionellen Service und einer dennoch lockeren Atmosphäre. Wenn sie mit dem Motorrad untergwegs ist – falls gar nicht so selten vor kommt – erfrischt sie sich am liebsten mit Holunderblütensirup mit Kohlensäure. Am Feierabend darf’s aber gerne auch mal ein Cocktail sein – am liebsten einen St. Germain Sour.

Auch spannend für Sie

Connect with us on Instagram.

Inspired by you, always — #genossenschaftbaseltor